Pfingstfreizeit 2018

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Freitag, 18. Mai bis Sonntag 20. Mai fand die alljährliche Pfingstfreizeit der FCG Schwechat statt.

Paul Jorgensen, Gemeindegründer der FCG Schwechat und seine Frau Sharon sind aus Amerika angereist und haben sich gefreut, der Gemeinde zu dienen.
Pauls Vorträge zum Thema „Glaube der errettet, herausfordert und riskiert“ waren auf 4 Einheiten aufgeteilt.

Am Freitag war der Startschuss mit dem ersten Vortrag über Hebräer 11.
Während der Predigt hatten unsere Kinder wieder eine eigene Betreuung. Diesmal erzählte ihnen die Familie Carter aus der Gemeinde in Baden eine spannende Missionsgeschichte.

Am Samstag nach dem zweiten Vortrag, gab es ein gemeinsames  gemütliches Mittagessen beim Heurigen „Tyroler Stub’n- Zum Michl.
Am Nachmittag gab es wieder Zeit für gute Gespräche, Spielen am Kellerberg oder Eis- Essen.
Am Abend ging es wieder weiter mit der nächsten Lektion.

Am Sonntag nach dem Gottesdienst, wurde ganz nach Tradition im Garten der Weitmanns gegrillt. Die Kinder erfreuten sich wie jedes Jahr an der Luftrutschburg und erstmalig konnten die Kleinen sowie die Großen ihr Können beim Bullenreiten in Beweis stellen.
Bei sonnigem Wetter wurde geplaudert, gespielt, gegessen und über die Predigten von Paul diskutiert.

DSC08121

Es war wirklich wieder eine gesegnete Zeit, bei der wir auftanken, geistig wachsen, gemeinsam beten, Loblieder singen und einfach ein tolles Wochenende mit Gott und unseren lieben Geschwistern verbringen durften.

Von Samstag bis Montag konnten auch die Jugendlichen in Wagrain bei der All-In  Pfingstfreizeit Inputs von Tom Gangl zum Thema „Heartbeat- wofür schlägt dein Herz“ hören und gemeinsam eine gute Zeit genießen.