Predigtreihe Hebräerbrief

leitvers„Lasst uns hinschauen auf Jesus, den Anfänger und Vollender unseres Glaubens“…..dieser Vers der bei uns an die Wand geschrieben ist, wird uns das ganze Jahr 2017 als Leitvers dienen.

Und es wird kein kurzer oder flüchtiger Blick werden, sondern wir wollen ganz genau auf den Mann aus Galiläa schauen.

Wir werden in unserer Predigtreihe Hebräerbrief, die Einheit von Alten und Neuem Testament zeigen und welche Auswirkungen ein Leben mit Glauben hat. Dass Treue und Standhaftigkeit schon immer belohnt wurde, obwohl unsere Glaubenshelden aus der Bibel auch ihre Kämpfe und manchmal auch ihre Zweifel hatten. Am Ende stand immer der Glaube an einen großen Gott.

Glaube braucht Mut, Zuversicht, Hoffnung, Stärke und Schwäche und er muss flexibel sein und nicht stur, er muss in Bewegung bleiben, er darf nicht still stehen und vor allem—er darf nie aufhören zu wachsen.

Zu glauben, ist eine Herausforderung die uns manchmal scheinbar überfordert wenn das Leben über uns hereinbricht. Deswegen benötigen wir Vorbilder, die uns ein Beispiel sind.

Hebräerbrief berichtet viel darüber und wird uns dabei helfen unseren Focus auf das Wesentliche zu richten und uns das Wichtige zu bewahren.

 

Die wichtige Frage ist nicht, wer hat den Hebräerbrief geschrieben, sondern über wen wird im Hebräerbrief geschrieben?? Wer ist dieser Jesus??

Jesus der Gottessohn, der Menschensohn, der himmlische Hohepriester, das würdige Opfer, der Mittler eines besseren Bundes oder der Anfänger und Vollender unseres Glaubens.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, komm einfach vorbei, wir werden jeden Sonntag pünktlich um 10 Uhr darüber reden und gemeinsam auf Jesus hinschauen.